Kostenlos eintragen Startseite Karte
RSS
 

Nutzungsbedingungen der Website "Kinderbrieffreund.de"

Stand: 07.12.2013
  1. Allgemeines
    1. Diese Nutzungsbedingungen gelten zwischen Kinderbrieffreund.de und Nutzern der Website.
    2. Die Kinderbrieffreund.de Website steht nur privaten Inserenten offen. Es werden keine Gebühren erhoben.
    3. Kinderbrieffreund.de stellt lediglich die technischen Voraussetzungen zur Übermittlung von Informationen (Inseraten) zur Verfügung. Auf den Inhalt der Inserate nimmt Kinderbrieffreund.de keinen Einfluss.
    4. Der Inserent ist jederzeit berechtigt, die Nutzung zu beenden. Zu diesem Zweck kann der Inserent sein Inserat jederzeit löschen.
  2. Sorgfaltspflicht, Freistellung
    1. Da die Identität der Inserenten von Kinderbrieffreund.de nicht geprüft wird, verpflichten sich Nutzer von Kinderbrieffreund.de, die Identität des Inserenten selbst zu überprüfen.
    2. Die Angaben im Inserat können veraltet nicht wahrheitsgemäs oder fehlerhaft sein sowie aufgrund eines technischen Fehlers falsch dargestellt werden. Inserenten und Interessenten sind verpflichtet die jeweiligen Informationen zu überprüfen, um Mißbrauch auzuschließen
    3. Der Inserent stellt Kinderbrieffreund.de von allen Ansprüchen frei, die Dritte wegen der Verletzung ihrer Rechte durch ein Inserat oder wegen der sonstigen Nutzung der Kinderbrieffreund.de Website durch den Inserenten gegen Kinderbrieffreund.de geltend machen. Der Inserent übernimmt hierbei auch die Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung durch Kinderbrieffreund.de einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten.
  3. Antworten auf Inserate
    1. Anfragen auf Inserate dürfen nur von Kindern im Beisein ihrer Eltern geschickt werden. Anderen Personen ist die Kontaktaufnahme untersagt.
    2. Kinderbrieffreund.de ist berechtigt, die IP-Adresse bei der Verwendung des Kontaktformulars zu speichern, um im Fall einer Belästigung von Kindern oder anderen kriminellen Aktivitäten diese den Ermittlungsbehörden zur Verfügung zu stellen. Auf die Speicherung der IP-Adresse wird im Kontaktformular hingewiesen, sofern von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht wird.
    3. Die Kontaktanfrage darf durch Formulierung, Inhalt, optische Aufmachung und den verfolgten Zweck nicht gegen gesetzliche Vorschriften oder die guten Sitten verstoßen.
  4. Einstellen und Verlängern von Inseraten, Anforderungen an die Inhalte und Aufmachung der Inserate
    1. Jede unbeschränkt geschäftsfähige erziehungsberechtigte Person (im Folgenden als Inserent bezeichnet) kann über die Inseratfunktion Inserate in Kinderbrieffreund.de für die Suche nach Kinderbrieffreunde für die eigenen Kinder und Jugendliche eintragen.
    2. Inserenten müssen sich über die Gefahren des Internets bewusst sein (z.B. gefälschte oder vorgetäuschte Identitäten bei scheinbarer Anonymität). Das Einstellen von Bildern von Kindern oder Familienangehörigen ist untersagt. Ebenso untersagt ist die Angabe der email-Adresse im Freitext, oder von Telefonnummern, Postanschrift oder anderen Angaben, die das Inserat zu einem personenbezogenen Datum werden lassen und so Kriminelle anlocken können.
    3. Bei Kontaktaufnahmen von Kindern zu anderen Brieffreundesuchenden unterliegen die Eltern der Sorgfaltspflicht. Eltern haben die Gefahr einzuplanen, dass die Identität des Kontaktaufnehmenden gefälscht ist. Das gilt insbesondere, wenn der Kontaktaufnehmende schon früh Interesse an einem persönlichen Treffen zeigt.
    4. Kinderbrieffreund.de ist berechtigt, Inserate zu verändern, um Inserate dem Layout der Seite anzupassen (Beschreibung Kapitalschreibweise/Großbuchstaben statt Normalschreibung). Sollte dadurch der Inhalt aus Versehen verfälscht werden, übernimmt Kinderbrieffreund.de keine Verantwortung.
    5. Die Inserate können mit der von Kinderbrieffreund.de zur Verfügung gestellten Suchfunktion gesucht werden können.
    6. Änderungen an einem Inserat während der Laufzeit sind kostenlos und können über den Menüpunkt "Mein Inserat" durchgeführt werden. Ein Inserat kann vom Inserent jederzeit gelöscht werden.
    7. Der Inserent ist verpflichtet, vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Irrtümlich unrichtige Angaben (z. B. Tippfehler, Einordnung in unrichtige Kategorien) sind nach deren Entdeckung unverzüglich über den Menüpunkt "Mein Inserat" zu berichtigen.
    8. Das Inserat darf durch Formulierung, Inhalt, optische Aufmachung und den verfolgten Zweck nicht gegen gesetzliche Vorschriften oder die guten Sitten verstoßen.
    9. Es ist grundsätzlich nicht gestattet, Verweise (Links) auf externe Websites und Informationsquellen in ein Inserat einzufügen die nur Werbezwecken dienen. Als Links gelten dabei auch nicht aktivierte Web-Adressen (URLs) und Teile davon.
    10. Um die Suche möglichst interessant und erfolgreich zu gestalten, ist Kinderbrieffreund.de um Datenaktualität bemüht. Aus diesem Grunde sollen Inserate, die nicht mehr verfügbar sind, von dem Inserent gelöscht werden.
  5. Maßnahmen beim Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen
    1. Kinderbrieffreund.de kann folgende Maßnahmen ergreifen, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür bestehen, dass ein Inserent gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder diese Nutzungsbedingungen verletzt, oder wenn Kinderbrieffreund.de ein sonstiges berechtigtes Interesse hat: Löschen von Inseraten, Verwarnung von Inserenten, Be-/Einschränkung der Nutzung der Kinderbrieffreund.de Website, Sperrung von Inserenten
  6. Manipulation der Inserate und Störung der Systemintegrität
    1. Aktivitäten, die darauf gerichtet sind, die Kinderbrieffreund.de Website funktionsuntauglich zu machen oder deren Nutzung zu erschweren, sind untersagt. Der Inserent darf keine Maßnahmen ergreifen, die eine unzumutbare oder übermäßige Belastung der Infrastruktur von Kinderbrieffreund.de Seite zur Folge haben können. Es ist dem Inserent nicht gestattet, von Kinderbrieffreund.de generierte Inhalte zu blockieren, zu überschreiben oder zu verändern oder in sonstiger Weise störend in die Kinderbrieffreund.de Website einzugreifen.
    2. Es ist Inserenten untersagt, die Ergebnisse der Inserate der Kinderbrieffreund.de Website durch falsche oder irreführende Angaben, durch technische Maßnahmen oder einen sonstigen Missbrauch von Funktionalitäten der Kinderbrieffreund.de Website zu verfälschen oder zu manipulieren.
    3. Automatisiertes Auslesen der Website ist ohne Zustimmung des Webmaster untersagt.
  7. Gewährleistung und Haftungsbeschränkung
    1. Kinderbrieffreund.de schließt jede Gewährleistung aus. Dies gilt inbesondere auch für die Funktionstüchtigkeit der Website, der Inseratfunktion (Einstellen, Bearbeiten, Löschen).
    2. Kinderbrieffreund.de schließt jede Haftung aus. Schadensersatzansprüche und sonstige Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.
  8. Leistungsort, Geltung deutschen Rechts, Gerichtsstand
    1. Die Nutzung unterliegt einschließlich dieser AGB in Anwendung und Auslegung ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  9. Salvatorische Klausel
    1. Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.